Startseite Zurück zur Kontinentauswahl Im Land der Pharaonen und Pyramiden Diesseits von Eden Die Insel der Vielfalt Der Diamant Afrikas Das vergessene Paradies am Äquator Inseln des Überflusses Willkommen im Regenbogenland
Gefällt mir
 
 
Kurze Landesinformationen Ausführliche Beschreibungen von: Mahé, Viktoria, Praslin, La Digue, Curieuse, Cousin, Les Surs (Sister Island), Traumstrände, Tauchen Genaue Reiseberichte Einreise, Adressen, Gesundheit, Sicherheit, Feiertage, Hinweise Bildgalerie mit zahlreichen Fotos

Inseln des Überflusses


Highlights/Sehenswürdigkeiten-Übersicht


Zur ausführlichen Beschreibung des Highlights auf das Bild oder den Link klicken!


Mahé
Zur ausführlichen Beschreibung
Mahe ist die Hauptinsel und damit die größte der 115 Seychellen-Inseln. Sie ist 27 km lang und misst an der breitesten Stelle gerade einmal 11 km. Die Insel kann man entweder bequem per Leihwagen oder auch per Linienbus erkunden. Man kann die Insel grundsätzlich in zwei unterschiedliche Regionen aufteilen. Zum einen ist da der lebhafte Norden mit der Hauptstadt Viktoria und der Beau Vallon, dem Platz wo man die meisten Unterkünfte sowie den größten Strand der Insel findet. Der andere Teil beginnt südlich ...


Viktoria (Mahé)
Zur ausführlichen Beschreibung
Viktoria ist mit ca. 30.000 Einwohnern die kleinste Hauptstadt der Welt und nach europäischen Maßstaben wohl eher nur ein Provinznest. Richtig Leben kommt in den Strassen und Gassen lediglich morgens gegen 8 Uhr und am Nachmittag gegen 16 Uhr auf. Viktoria hat eigentlich zwei Zentren. Das eine liegt direkt am Kreisverkehr des L'Horage, einer grässlichen Nachbildung des Big Ben in London. Der Uhrenturm ist jedoch mittlerweile zu einem Wahrzeichzen der Seychellen geworden. Um ihn herum befinden sich Banken, die Post, der Justizpalast und als gesellschaftlicher Mittelpunkt das 'Pirates Arms' an der Independence Avenue. Das andere Zentrum der Stadt befindet sich ...


Praslin
Zur ausführlichen Beschreibung
Praslin ist nach Mahé die größte Insel der Seychellen und kann mit der Fähre von der Hauptinsel in 1 Stunde und dem Flugzeug in 15 Minuten erreicht werden. Die Insel hat sich mit seinen schönen Hotels in den vergangenen Jahren zur 'Edelinsel' der Seychellen entwickelt. Sie hat zudem mit der Anse Lazio, der Petite Anse Kerlan und der Anse Georgette einige der schönsten tropischen Strände der Seychellen bzw. der Welt und lässt sich ohne Probleme mit dem Bus erkunden. Praslin ist zwar reichlich mit traumhaften Buchten gesegnet, die Hauptattraktion der Insel befindet sich allerdings in einem kleinen Waldgebiet oben in den grünen Bergen. Der National Park Vallée de Mai im Herzen der Insel ...


La Digue
Zur ausführlichen Beschreibung
La Digue ist viele Jahrzehnte hindurch als Geheimtip gehandelt worden, quasi ein vergessenes Paradies. Die ca. 5 km lange und 3 km breite Insel ist die viertgrößte Insel der Seychellen und es leben hier nur rund 2.500 Einwohner und eine spärliche Anzahl von Touristen! Die besonders schönen Buchten und Strände sind weltprämiert und so sollte man sich mindestens 2 Tage Zeit nehmen, um La Digue eingehend zu genießen. Auf La Digue gibt es nur wenige Autos, denn es ist ist alles bequem ...


Curieuse
Zur ausführlichen Beschreibung
Curieuse wurde nach einem Schoner der French East Indies Company benannt, der 1768 nach Mauritius gesandt wurde. Die kleine Insel liegt etwa 2 km nordöstlich vor Praslin und wird in Form von Tagesausflügen angesteuert. Curieuse ist - neben Praslin - die einzige Insel, auf der die seltene Meereskokonuss wild wächst. Dieser Bewuchs ist seit einem Buschfeuer jedoch sehr spärlich und man muss schon genau hinschauen, um eine der Palmen zu erspähen. Der Besuch von Curieuse kostet 10 €, welche direkt ...


Cousin
Zur ausführlichen Beschreibung
Cousin ist ein kleines Inselchen vor der Nordwestküste von Praslin mit strahlend weissen Sandstränden und misst gerade mal 300 m im Durchmesser. Sie ist seit vielen Jahrzehnten naturgeschützt und beherbergt etwa 300.000 Vögel, einige seit 100 Jahren heimische Riesenschildkröten und einige Vogelkundler. Warum das wichtigste Kleidungsstück auf Cousin eine Mütze ist, merkt man sofort nach der Ankunft, denn überall in den Bäumen nisten Tausende von Vögeln. Ein Guide führt dann Besuchergruppen ...


Les Surs (Sister Island)
Zur ausführlichen Beschreibung
Nordöstlich von La Digue liegen die beiden Schwestern Petite Sur und Grande Sure. Sie sind bequem als Tagesausflug von Praslin und La Digue aus zu erreichen und sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Da sich die Insel in Privatbesitz befindet, muss man bei der Landung eine Gebühr von 20 € zahlen. Dafür kann man jedoch an dem meiner Meinung nach schönsten Strand der Seychellen baden! Dieser befindet sich auf der anderen Seite (Ostküste) von Grande Sur. Allein der Weg dorthin durch die Plantage ist ...


Traumstrände
Zur ausführlichen Beschreibung
Die Strände der Seychellen stehen als Synonym für faszinierende Schönheit und absolute Einzigartigkeit. Bei internationalen Aszeichnungen, welche die schönsten 100 Strände der Welt küren, sind die Strände der Seychellen eigentlich immer an den ersten Stellen zu finden. Sie sind gesäumt von bilderbuchartigen Palmenreihen und bizarren Granitfelsen, zwischen denen der feine Korallensand von kristallklarem Wasser umspühlt wird. Da die Seychellen kaum von so verheerenden Stürmen heimgesucht werden ...


Tauchen
Zur ausführlichen Beschreibung
Die Seychellen beherbergen einige der schönsten Tauchplätze der Welt und bieten sich sowohl für erfahrene Taucher als auch für Neulinge an. Rund um alle Inseln befinden sich Korallenriffe ähnlich denen der Malediven und weltweit einmalig sind die Unterwasserlandschaften um die Granitfelsen herum. Auf allen drei Hauptinseln befinden sich Tauchbasen und die Entfernungen zu den Tauchpots sind angenehm kurz. In den planktonreichen Monaten gibt es sehr gute Chancen Mantas und ...